Tomatentage in Aschersleben

Tomatentage in Aschersleben sind seit 2012 zu einer Tradition geworden. Einmal im Jahr öffnete sich ein Kleingarten voller Liebesäpfel für die Besucher. Im besagten Jahr wurde die Idee geboren,  dieses beliebte Gemüse in möglichst vielen Sorten anzubauen.

Im ersten Jahr gab es 100 verschiedene Pflanzen zu bestaunen und die Besucher, dieses sogenannten Tomatentages, zeigten sich begeistert. In den folgenden Jahren wurden es immer mehr Sorten, die durch vielfältige Formen und Farben das Interesse weckten.

Ein Projekt ist aber erst daraus geworden, als mit Saatgut alter Sorten  Mitteldeutschlands und aus der damaligen DDR gearbeitet wurde. So gab es folgerichtig einen Garten mit fast 30 dieser Sorten. Sie zeugten von der hervorragenden Arbeit der Züchter in Aschersleben, Erfurt, Eisleben, Quedlinburg, Magdeburg und mehr. Im  Laufe der Zeit wurde erforscht,  wie viele Sorten hier entstanden sind und die Zuchterfolge gewürdigt.

Im Jahr 2019 wurde die allseits beliebte Harzfeuer F1 in den Mittelpunkt gestellt. Ein Quedlinburger Züchter schuf diese und die Zulassung erfolgte 1959.

Seit einigen Jahren ist der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt kurz VEN mit im Boot. Das brachte nun neue interessante Sorten. Polnisches, sibirisches  und chinesisches Saatgut ergänzte die Sammlung. Das am weitesten gereiste Saatgut kam aus Australien. Kleine nur erbsengroße Tomaten soll es auf diesem Kontinent  schon gegeben haben.

Die Tomatenleidenschaft wurde auch vielfach  in  Printmedien (FAZ, Sächsische Zeitung, Thüringer Allgemeine, Volkstimme und Mitteldeutsche Zeitung) gewürdigt und fast jährlich sendete der Mitteldeutschhen Rundfunk Video- und Bildbeiträge.

Der „Aschersleber Tomatengarten“ bekam damit Aufmerksamkeit vieler Hobbygärtner und auch von Fachleuten in ganz Deutschland und darüber hinaus.Nun gibt es schon den 13. Tomatentag in unserer Stadt. In diesem Jahr an einem neuen Standort,  mit neuen Ideen und großer Leidenschaft der Akteure.

Wir freuen uns, dass wir so erfolgreich unsere Tomatenleidenschaft mit anderen teilen können und laden Sie recht herzlich zu einem Rundgang in unseren neuen Tomatengarten auf dem Gelände der Grundschule Pfeilergraben in Aschersleben ein.

Diplom-Landwirt Gisela Ewe
und Dipl.-Ing. (FH) Matthias Stier
Verschönerungsverein Aschersleben

Download: Tomatenbroschüre_2024.pdf

Impressionen